bonzel

heimatverein

Informationen zum Dorf, sowie Aktivitäten des H&V im Jahr 2016

Den Stephanus- und Neujahrssängern weiterhin ein herzliches "Danke schön" zur Erhaltung der Tradition im Dorf.

Am 6. Januar gingen zwei Sternsingergruppen durch die Straßen und sammelten für notleidende Kinder und ein bisschen für sich selbst. Wir möchten nochmals an alle appellieren, die Kinder freundlich aufzunehmen, da es nicht immer sehr angenehm ist, im Januar bei Wind und Wetter durch die Straßen zu ziehen. Den Eltern, die für das leibliche Wohl der Kinder sorgten, „herzlichen Dank“.

Am 16. Januar haben wir unsere Senioren Ü70 zu einem gemeinsamen Nachmittag ins Hotel Haus Kramer eingeladen. Dort wurden vonden Kindern Weihnachtslieder gespielt und ein Weihnachtsspiel aufgeführt. Die Damen der Blechdosen unterhielten die Anwesenden mit einem Sketch. Willi Berghoff zeigte auf der Leinwand einige Bilder und erinnerte die Anwesenden an die „Gute alte Zeit“. Es war ein sehr schöner Nachmittag, der mittlerweile fest im Jahresprogramm steht.

Der Lütteckezug fiel im letzten Jahr leider den widrigen Wetterverhältnissen zum Opfer. Nur ein paar hartgesottene kleine Jecke trauten sich nach draußen und hielten die Stellung.

Die alljährliche Reinigungsaktion „Tag der Sauberkeit“ fand am Freitag den 8. April statt.

Zur Belohnung gab es anschließend für die großen und kleinen Helfer gekühlte Getränke und eine leckere Bratwurst vom Grill.

Ebenso traditionell gingen die Kinder zu Ostern morgens, mittags und abends mit Ihren Klappstern durch unser Dorf und ersetzten damit die abgeschalteten Kapellenglocken.

Das Osterfeuer wurde ab Karfreitag, wie schon die letzten Jahre, am Kneppen aufgebaut und am Ostersonntag von den Kommunionkindern, die das Feuer vorher in der Kapelle geholt hatten, angezündet.

Positives gab es von der 1. Mannschaft der Spielgemeinschaft SG Bonzel/ Kirchveischede zu berichten, die gleich zu ihrem einjährigen Bestehen den Aufstieg in die Kreisliga A feiern konnte. Herzlichen Glückwunsch!

Unser Dorffest fand am 9. Juli bereits zum 3. Mal im Unterdorf statt. Die Straße war ab dem Hotel Haus Kramer bis zur Einmündung Hügelstraße diesbezüglich gesperrt. Bei herrlichem Wetter haben wir dort einige sehr schöne Stunden verbracht.

Eine Augenweide war auch wieder der alljährliche St. Martinszug. Dieser zog mit ca. 70 Teilnehmern, musikalisch unterstützt durch den Musikverein Grevenbrück, von Blefgen´s Scheune bis hin zum Hotel Haus Kramer. Dort wurden die Kinder mit Stutenkerlen und prall gefüllten Martinstüten belohnt. Auch hierzu allen Helfern und Unterstützern „herzlichen Dank“.

Am 03. Dezember luden die Blechdosen und der Heimatverein zum mittlerweile dritten kleinen Weihnachtsmarkt in Blefgen´s Scheune ein. Hier wurde von unseren Kindern ein etwas anderes Krippenspiel aufgeführt und der Musikverein Grevenbrück sorgte mit einer kleinen Abordnung für den vorweihnachtlichen musikalischen Rahmen. Der Erlös in Höhe von 550 € (350 € Blechdosen/ 150 € H&V/ 50 € Sparschwein) wurde der DRK Kinderklinik in Siegen gespendet. Herzlichen Dank auch an die Familie Blefgen für die Bereitstellung der Scheune.

Am 29. Dezember wurde das Jahr dann mit unserer mittlerweile 11. Winterwanderung beendet. Fast 50 Erwachsene und Kinder nahmen teil und haben den Tag anschließend im Hotel Haus Kramer ausklingen lassen.

 

Verstorben sind in 2016:

Ursula Wrusch

Erwin Kaiser

Dr. Carl Großhaus

Elisabeth Deutenberg

Marianne Cordes

 

Kommunionkinder in 2017 werden sein:

Valentin Allebrodt        : Tiefenhagen 8

Pascal Bergemann       : Rehnert 2

 

Vorschau auf 2017:

04. Februar                : Generalversammlung DJK

24. März                     : Tag der Sauberkeit (Freitag)

25. März                     : Generalversammlung Heimat- und Verkehrsverein

14. und 15. April         : Klappstern

16. April                      : Osterfeuer

08. Juli                        : Dorffest

09. Dezember              : Weihnachtssingen; Info folgt

29. Dezember              : Winterwanderung